Ihr Browser kann kein Flash darstellen


Impressum   Datenschutz

Startseite

Mietanfrage Wohnung

Fotos Wohnung Merzig Zentrum

Mietanfrage Stellplatz

Fotos Stellplätze Merzig Zentrum

Wohnungen Merzig Zentrum

Wohnungen Merzig Ortsteil

Stellplätze Merzig Zentrum

intern

Ihr Browser kann kein Flash darstellen

Stellen Sie Ihre Mietanfrage für Ihre Wohnung in Merzig hier

Datenschutz

1. Gespeicherte Daten
Es ist unvermeidbar, dass in den Serverstatistiken automatisch Daten gespeichert werden, die der Browser übermittelt. Dies sind Browsertyp, Browserversion, verwendetes Betriebssystem, die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), der Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Speicherung dient lediglich internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, wie zum Beispiel im Rahmen einer Anfrage und der Registrierung, machen. Die oben genannten Daten sind für uns in der Regel nicht bestimmten Personen zuordenbar, eine Zusammenführung mit diesen Daten mit anderen Datenquellen werden nicht vorgenommen.

1.1. Wer ist für die Datenverarbeitung zuständig und an wen kann ich mich wenden?
Verantwortliche Stelle ist:

Roland Nilles Büro Schankstr. 42 66663 Merzig
email: info @ wohnung-merzig.de

1.2. Welche Daten werden erhoben und wie werden diese genutzt?
Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erheben wir folgende personenbezogenen Daten, ohne die eine Bearbeitung Ihrer Anfrage und ein möglicher Vertragsschluss nicht möglich sind:
1. Name und Adresse
2. Telefonnummer
3. Emailadresse
4. Geburtsdatum
5. Familienstand
6. Kinder


Weitere Daten die wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen sind:
- beabsichtigte Mietdauer und Einzugstermin
- Anzahl der Personen die einziehen wollen
- ob Haustiere vorhanden sind

1.3 Wofür verarbeiten wir Ihre Daten?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):
a. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erbringung eines Mietverhältnisses und hiermit im Rahmen der Durchführung des Mietverhältnisses im Zusammenhang stehender vorvertraglicher Maßnahmen.
Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Anlass ein Mietverhältnis zu schließen.
b. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)
Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten.

1.4. Wer bekommt Ihre Daten?
Personen, die von uns beauftragt wurden die Abwicklung, das Zustandekommen, die Anbahnung des Mietverhältnisses zu bearbeiten, bekommen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen.

1.5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dieses für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung in der Regel ein Dauerschuldverhältnis ist, das auf Jahre angelegt ist.
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgende Zwecken:
- Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Dies wären beispielsweise das Handelsgesetzbuch (HGB), die Abgabenordnung (AO).
Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbe- wahrung bzw. Dokumentation betragen 2 bis 10 Jahre.
- Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

1.6. Welche Datenschutzrechte haben Sie?
Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.
Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).
Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dieses gilt auch für den Wider- ruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

1.7. Gibt es für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahmen, Durchführungen und Beendigung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen auszu- führen und zu beenden.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Sollten Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben werden wir diese Daten nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen sowie zur Abwicklung mit uns geschlossener Verträge und für die technische Administration verwenden. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder übermittelt, sofern dies zum Zweck der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogener Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Den Widerruf können Sie an:

Roland Nilles Büro Schankstr. 42 66663 Merzig
email: info @ wohnung-merzig.de senden

3. Auskunftsrecht
Gerne geben wir Ihnen Auskunft über die bei uns gespeicherten persönlichen Daten, senden Sie uns hierzu einfach eine Email oder nutzen Sie die Kontaktmöglichkeiten über das Impressum.

4.Unsicherheit übermittelter Daten
Es kann aufgrund der technischen Gegebenheiten nicht ausgeschlossen werden, dass über Email oder das Internet übermittelte Daten Dritten für die diese Daten nicht bestimmt sind, zugänglich werden. Insofern stellt das Internet eine unsichere Übermittlung dar.
Empfehlungen